Karibisches Orangen-Chili-Hähnchen

Utensilien

  • Standmixer
  • Backblech
  • Backofenrost
  • Gefrierbeutel
  • kleine Tasse (optional)

Nährwerte

Kcal  552,36

KH     54,3

E        43,537

F        15,05

Zeitaufwand

Insgesamt:  5,25 Stunden

Wartezeit:    5 Stunden

Arbeitszeit: 15 Minuten

ZUTATEN für 1 Person:

–  Hähnchenschenkel  175 g (Fleisch-und Hautgewicht ca. 125 g)

– 100 g gekochter Reis

– 50 g Kidney Bohnen oder Schwarze Bohnen

 Marinade/ Soße:

– ½ Zwiebel, grob würfeln

– 1 Knoblauchzehe

– ½ rote Chilischote, entkernt

– 2 EL Orangensaft

– 1 Limette, die Schale abreiben und die Frucht entsaften

– 1 TL Senf

– 2 EL Rum

– 1 TL Rohrzucker

– Prise Salz

– ½ TL Oregano

 ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten für die Marinade in einem Standmixer gut pürieren.

Die Hähnchenschenkel abbrausen, abtupfen und mehrmals einschneiden. Die Schenkel zusammen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel und für ca. 4 Stunden marinieren.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Schenkel abtropfen lassen, auf einen Backofenrost legen und das Backblech darunter schieben. Das Hähnchen für 60 Minuten in den Ofen, dabei regelmäßig mit der einen Hälfte der Marinade bestreichen.

Die letzten 10 Minuten nicht mehr bestreichen, damit die Haut schön kross wird.

Währenddessen den Reis kochen.

Ich drücke den Reis in zwei kleine Tassen und lasse ihn langsam auf den Teller gleiten, so entstehen die kleinen Hügel. Die restliche Marinade mit den Bohnen über den Reis und das Hähnchen gießen.

Fertig zum Genießen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.